Cyberpunk 2077: Offizielle Entwarnung - Produktion im Gange

geschrieben von diego am 01.05.2016, 12:23 Uhr

https://www.worldofcyberpunk.de/media/content/cp_2077_news_13_s.jpg

Vor einigen Tagen machte die Meldung die Runde, CD PROJEKT RED habe noch gar nicht mit der richtigen Entwicklung von Cyberpunk 2077 begonnen (wir berichteten). Wie nun aber von ganz offizieller Seite inmitten eines Facebook-Streams von GameStar mit Fabian Mario Döhla (Studio Communications Manager GSA) und Philipp Weber (Quest Designer) bei CDPR klar gestellt wurde, wurde hier - wie so oft - zu viel in solche völlig aus dem Zusammenhang gerissenen Aussagen hineininterpretiert.

Natürlich hätten einige Entwickler von Cyberpunk 2077 bei der Fertigstellung von The Witcher 3: Wild Hunt ausgeholfen, jedoch sitze an Cyberpunk 2077 ein Kernteam, das immer weiterwachse, so Fabian. Auch auf die neuen Stellenausschreibungen bei CDPR (beispielsweise die des Lead Writers bei Cyberpunk 2077) ging man ein. Man suche schließlich immer gute Leute und selbst der allseits bekannte Teaser-Trailer von 2012 war ja eine Form der Stellenanzeige, mit der interessierte Entwickler auf das Projekt aufmerksam gemacht werden sollten. Der Fokus habe sich nach The Witcher 3: Wild Hunt nun wieder auf Cyberpunk 2077 verschoben. Allerdings sei die Entwicklung an Cyberpunk 2077 immer parallel weiter gelaufen.

Und dadurch, dass The Witcher 3: Wild Hunt so erfolgreich war, ist die Erwartungshaltung an Cyberpunk 2077 natürlich gestiegen. Dazu passen auch die jüngsten Aussagen von CDPR, sich an Rockstar Games Veröffentlichungspolitik orientieren zu wollen, also alle paar Jahre mit einem absoluten Kracher auf den Markt zu kommen. Zu guter Letzt werden an die hauseigene REDengine aufgrund des anderen Szenarios bei Cyberpunk 2077 natürlich auch andere Anforderungen gestellt als bei der Witcher-Reihe. So wurde bereits vor einigen Jahren bekannt gegeben, dass es unter anderem eine neue Physik und eine durch die Schusswaffen notwendig gewordene neue Ballistik geben wird, wodurch schließlich neue Charakterbewegungen und ein besseres Verhalten der Waffen möglich werden sollen (siehe dazu auch unseren Artikel von 2013 sowie unser gamescom-Interview von 2014). Genauso verhalte es sich auch mit den neuen Tools, über die Kollege Jose Teixeira neulich sprach.

Wer sich das durchaus sehenswerte Interview einmal selbst zur Gemüte führen möchte, kann dies beispielsweise bei Facebook tun. Der für Cyberpunk 2077 relevante Teil beginnt ab Minute 38:10.

Noch etwas in eigener Sache:
Auch wir hatten Gelegenheit ein ausführliches Interview mit Fabian und Philipp zu führen. Zwar geht es dort in erster Linie um die Witcher-Reihe, jedoch konnten wir es uns nicht nehmen lassen auch nach Cyberpunk 2077 zu fragen. Mehr können wir aus Embargo-Gründen leider noch nicht verraten. Haltet daher die Augen offen und schaut regelmäßig hier und auf unserer Schwesterseite The-Witcher.de vorbei!


Systemmeldung
Es wurden keine Kommentare gefunden

Systemmeldung
Es ist dir nicht erlaubt Kommentare zu verfassen