Cyberpunk 2077: Entwicklung läuft auf Hochturen - oder doch (noch) nicht?

geschrieben von diego am 25.04.2016, 19:33 Uhr

https://www.worldofcyberpunk.de/media/content/cp_2077_news_04_s.jpg

Nach dem Release von The Witcher 3: Wild Hunt sei Cyberpunk 2077 wieder in den Fokus der Entwickler bei CD PROJEKT RED gerückt. So zumindest die hinlänglich bekannte Aussage des Entwicklerstudios, die schließlich im November 2015 auch noch einmal ganz offiziell durch Michal Nowakowski, SVP of Business and Publishing bei CDPR, bekräftigt wurde.

Nun berichtet die Webseite iDigitalTimes jedoch unter Berufung auf einige Aussagen Jose Teixeiras, der Start in die Full-Production-Phase von Cyberpunk 2077 starte erst nach einigen drastischen Änderungen/Optimierungen an den Entwicklertools. Das wiederum würde bedeuten, dass die Full-Production-Phase noch gar nicht gestartet wurde und sich das Spiel nach wie vor in einem frühen Stadium befindet. Die Entwicklung von The Witcher 3: Wild Hunt sei ein großer Lernprozess gewesen und die Programmierer seien im Moment damit beschäftigt all das Feedback, dass die Entwickler während der Entwicklung von The Witcher 3: Wild Hunt gesammelt haben, umzusetzen.

Jeder hat gegen Ende der Entwicklung [von The Witcher 3: Wild Hunt] eine Liste an Wunsch-Features für die Entwicklertools gehabt. Die Entwickler aktualisieren unsere Software recht drastisch. Jose Teixeira, Visual Effects Artist bei CD PROJEKT RED

Das würde auch einen brandneuen Visual Effects Editor einschließen, über den Teixeira, seines Zeichens Visual Effects Artist, sicherlich ganz besonders erfreut sein dürfte. Diese Aussagen stehen jedoch im Gegensatz zu früheren Aussagen von CD PROJEKT RED, nach dem die Entwicklung von Cyberpunk 2077 wieder voll im Gange sei. Wir haben bereits beim Entwickler nachgehakt und warten derweil auf Antwort.

Schließlich gesteht Teixeira noch, dass er der Entwicklung von Cyberpunk 2077 sogar noch etwas mehr Begeisterung entgegenbringe als seinerzeit der von The Witcher 3: Wild Hunt. Zwar habe er die Arbeit an mittelalterlichen Fantasy-Spielen (wie der Witcher-Reihe) sehr genoßen, Cyberpunk 2077 habe - auch aufgrund des anderen Szenarios - jedoch etwas, dass ihn einfach mehr "abholen" würde. Vermutlich dürfte das aber auch dem Umstand geschuldet sein, dass ein Tapetenwechsel, bedingt durch das andere Szenario, eine willkommene Abwechslung zur Witcher-Reihe darstellt.


Systemmeldung
Es wurden keine Kommentare gefunden

Systemmeldung
Es ist dir nicht erlaubt Kommentare zu verfassen