Cyberpunk 2077: Cyberpunk 2077 nicht exklusiv im Epic Store

geschrieben von foobar am 10.02.2019, 13:28 Uhr

https://www.worldofcyberpunk.de/media/content/cp_2077_e3_2018_22_s.jpg

"Was die Welt wirklich braucht, ist ein weiterer DRM-Spieledienst", dachte sich wohl Tim Sweeney und eröffnete mit seiner Firma Epic Games, bekannt für beispielsweise Unreal oder Fortnite, im Dezember letzten Jahres den Epic Games Store.

Nun ist es aber nicht unbedingt trivial, in einem bereits bestehenden zweiseitigen Markt Fuß zu fassen. Um sich gegen die starke Konkurrenz von Steam, Uplay, Origin & Co. durchsetzen zu können, scheint Epic im Wesentlichen drei Strategien zu fahren: Günstige Sonderangebote und Gratisspiele, um Spieler zum Store zu locken. Anreize für Entwickler, beispielsweise eine vergleichsweise hohe Beteiligung am Umsatz und keine nervigen Kunden-Reviews. Und zu guter Letzt: Möglichst viele Spiele ins Portfolio zu holen, die - zumindest für eine gewisse Zeit - exklusiv nur im Epic Store zu haben sind. Damit die Kunden keine andere Wahl haben, als sich den Epic Store zu installieren.

Insbesondere letzteres stößt natürlich auf wenig Gegenliebe bei den Spielern. Und so bettelte der User WannaPlay95 dann auch auf Twitter: "Bitte bitte bitte, macht dieses Spiel nicht Epic Store exklusiv". Woraufhin der offizielle Cyberpunk-Account antwortete: "Jaaaaa, lieber nicht."

Yeaaaaaaaaah.... Pass on that.
-- @CyberpunkGame, 07.02.2019, 07:49

Überraschend kommt das nicht, da CD Projekt ja bereits seinen eigenen Store hat. Nämlich GOG.com, welcher sich am Markt dadurch abzugrenzen versucht, dass er ausschließlich DRM-freie Spiele anbietet. Es wäre sehr seltsam, würde der polnische Publisher seine eigene Plattform derart benachteiligen, um einem Konkurrenten unter die Arme zu greifen.


Systemmeldung
Es wurden keine Kommentare gefunden

Systemmeldung
Es ist dir nicht erlaubt Kommentare zu verfassen