Cyberpunk 2077: Multiplayer-Pläne konkretisiert + Mehr Spieler für den Mehrspieler gesucht + Interview mit Philipp Weber + US-CDPR-Store eröffnet

geschrieben von Blaublut am 04.09.2019, 15:18 Uhr

https://www.worldofcyberpunk.de/media/content/cp_2077_gamescom_2019_10_s.jpg

Spielt man The Witcher, tut man das des gelungenen Singleplayers wegen. Gedanken an ein Multiplayer-Hexer-Abenteuer werden sich wohl nur die wenigstens gemacht haben, was auch daran liegt, dass Geschichte und Quests so unfassbar gut sind. Auch Cyberpunk 2077 wird seine Stärken im Singleplayer suchen, erwarten wir doch nichts weniger als eine atemberaubende Solo-Erfahrung mindestens auf dem Niveau eines The Witcher 3, halt nur mit Gangmitgliedern statt Monstern und einer Dystopie statt einer mittelalterlich-angehauchten Fantasywelt.

Doch bedeutet das, dass wir auf ewig als einsamer Abenteurer durch die von CD Projekt Red kreierten Welten wandeln müssen? Mitnichten, wie die Entwickler auf Twitter noch einmal bekräftigen. Seit einiger Zeit steht schon fest, dass es bei CDPR Pläne für einen Multiplayer-Ableger bzw. Modus im Cyberpunk-Universum gibt. Jetzt wurden diese Pläne etwas weiter ausgeführt, was uns darüber hinaus auch einen genaueren Überblick über jegliche Cyberpunk 2077 betreffenden Pläne gibt.

So soll es, nach der Veröffentlichung des Hauptspiels, erst einmal kostenlose DLCs geben (wie auch schon in The Witcher 3). Dies könnten einzelne Quests sein, neue Ausrüstungsgegenstände für unsere(n) V oder eine Erweiterung des Fuhrparks. Danach soll weiterer Singleplayer-Content folgen, womit wohl Erweiterungen im Stile eines Hearts of Stone und Blood and Wine gemeint sind. Wäre es nicht zum Beispiel cool, wenn man im Rahmen eines neuen Abenteuers einen Abstecher auf die Orbital Space Station machen oder man in einer Art Pre-Sequel (nach 2020 und vor 2077) in die Haut von Johnny Silverhand schlüpfen könnte? Wie würdet ihr das finden?

Ist CDPR dann aber erstmal mit dem Singleplayer durch, geht es für die Rebellen auf neues Terrain, betritt man doch beim Entwickler eine neue, noch nie selbst gestaltete und ausgebaute Spielwiese: die unendlichen Weiten des Mehrspielers. Wie das Ganze letztlich aber dann genau aussehen wird, das steht tatsächlich noch in den Sternen, kümmert sich CDPR, wie gesagt, doch erstmal um all das, was man alleine auf der Couch oder am Schreibtisch erleben können wird.

Solltet ihr den Jungs und Mädels einen Multiplayer-Modus nicht zutrauen, so beteiligt euch doch am besten selbst daran. CDPR suchen derzeit nach Mitarbeitern, die an genau einem solchen Mehrspieler arbeiten sollen. Bewerbungen sind unter nachfolgenden Link direkt an CDPR zu richten. Und wer weiß: Vielleicht seit ihr einer derjenigen, die den ungezählten Fans da draußen in Zukunft zeigen, dass die Polen nicht nur Profis im Singleplayer-Segment sind.

Einer hat es zumindest schon geschafft: Senior Quest Designer Philipp Weber. In einem neuen Interview mit den Kollegen von Red Bull Austria, erzählt der Deutsche von seinen Anfängen als Modder für The Witcher 2, was es heißt, seiner Leidenschaft Ausdruck zu verleihen und wie er den Sprung in die Warschauer Reihen der Rotkardinäle geschafft hat. Wer also schon immer mal erfahren wollte, wie ein Fan zum Designer wird, der seine Ideen und seine Kreativität buchstäblich ausleben kann, ist bei Philipp Weber an der richtigen Adresse.

Zu guter letzt machen wir noch den Sprung über den großen Ozean. Die folgende Meldung ist für uns Europäer weniger von Bedeutung, wird aber alle US-Amerikaner und Kanadier freuen: Der CDPR-Merchandise-Store verschifft jetzt auch in die neue Welt. Verkündet wurde dies jüngst auf Twitter. Solltet ihr also mal einen längeren Aufenthalt in einem der beiden Länder geplant haben, so könnt ihr eurem Online-Shopping-Wahn einfach ungehindert weiter nachgehen. Euch erwarten - auch im hiesigen Merch-Store - allerhand Poster, eine Shopping Tasche, Socken, Cappies, massenhaft T-Shirts und noch sehr viel mehr. Geldausgeben lohnt sich damit wieder.


Systemmeldung
Es wurden keine Kommentare gefunden

Systemmeldung
Es ist dir nicht erlaubt Kommentare zu verfassen