Cyberpunk 2077: Story-Umfang ungefähr 2 Romane lang

geschrieben von One-cool am 08.01.2020, 09:26 Uhr

https://www.worldofcyberpunk.de/media/content/randomnewspic1.jpg

In einem Interview mit INN: Poland (via Play3) hat Story-Director Marcin Blanche einige weitere Informationen enthüllt.

Der Umfang der Dialoge soll demnach ungefähr den Umfang von zwei dicken Romanen bieten. Demnach soll die Handlung in einem größeren Rahmen stattfinden als all die zwischenmenschlichen Dramen aus „The Witcher“

Des Weiteren heißt es: „Aus der Sicht eines Schöpfers ist Cyberpunk 2077 eine Geschichte über Helden gegenüber einer Welt und diese Welt ist selbst einer der Helden. Wir vermieden Neologismen in den Dialogen, aber wir gaben bekannten Ausdrücken häufig eine neue Bedeutung. Die Charaktere reden über eine ‚vollständige Umwandlung‘, was den Austauch des biologischen mit dem elektromechanischen Körper bedeutet und wenn sie ‚Optik‘ sagen, beziehen sie sich normalerweise auf elektronische Sicht-Implantate.“

Des Weiteren nannte Blanche einige Beispiele für Charaktere, die ihm ans Herz gewachsen sind. Demnach wird es einen Gefangenen geben, der sein Lebensziel innerhalb eines Tages erreichen möchte. Zudem wird eine künstliche Intelligenz ein ganzes Taxiunternehmen leiten, während ein cleveres Mädchen hinter dem Tresen eines esoterischen Ladens steht und nebenbei auch als Krankenschwester arbeitet.


Systemmeldung
Es wurden keine Kommentare gefunden

Systemmeldung
Es ist dir nicht erlaubt Kommentare zu verfassen