Cyberpunk 2077: Wendecover mit weiblicher V veröffentlicht

geschrieben von Rakthul am 09.03.2020, 21:59 Uhr

https://www.worldofcyberpunk.de/media/content/cp_2077_cover_V_female_s.jpg

Pünktlich zum Weltfrauentag haben die Jungs von CD Projekt Red auf Twitter verlauten lassen, dass die Box-Version von Cyberpunk 2077 ein Wendecover bekommen wird. Dieses zeigt auf der Innenseite die weibliche Version des/der Protagonisten/in "V". Das Erscheinungsbild hat sich gegenüber dem bisher Bekannten leicht verändert. Beispielsweise hat die neue "V" jetzt Piercings im Ohr, keinen Lidschatten und etwas andere Haare.
Im Spiel selbst könnt ihr aber natürlich das Aussehen eures Helden weitgehend selbst bestimmen. Nicht einmal die Kategorie "Frau" oder "Mann" wird es geben, so dass bei der Charaktererstellung größtmögliche Freiheit gewährleistet wird. Wir sind gespannt!

Auf Reddit entflammte eine Diskussion, inwiefern sich die Karten von Night City in Cyberpunk 2077 und dem zugrunde liegenden Pen & Paper ähneln. Offensichtlich basiert die Spielwelt von Cyberpunk 2077 stärker als bisher bekannt auf der analogen Vorlage.
Außerdem gibt es - ebenfalls auf Reddit - wilde Spekulationen zur Größe der Spielwelt. Die Entwickler selbst betonen hingegen stets das Wachstum in die Vertikale im Vergleich zu "The Witcher 3".

Noch eine Kleinigkeit für die Freunde der Musik:
Neben anderen bekannten Größen der Szene (u.a. "Refused" oder "Run the Jewels") wird auch die kanadische Popsängerin "Grimes" zur musikalischen Untermalung beitragen. Von ihr wird die Figur "Lizzy Wizzy" verkörpert. Grimes hat nun ein paar Details zu "Lizzy Wizzy" preisgegeben. Diese enthalten jedoch Spoiler! Wer also nichts darüber erfahren möchte, sollte nicht auf diesen Link zu Reddit klicken!

Was haltet ihr von der neuen "V"? Wie wichtig ist euch die Größe der Spielwelt? Diskutiert darüber in unserem Forum, wir freuen uns!


Systemmeldung
Es wurden keine Kommentare gefunden

Systemmeldung
Es ist dir nicht erlaubt Kommentare zu verfassen