Cyberpunk 2077: Kurze Bestandsaufnahme von der gamescom 2019

geschrieben von diego am 23.08.2019, 00:00 Uhr

https://www.worldofcyberpunk.de/media/content/cp_2077_gamescom_2019_01_s.jpg

Die gamescom 2019 läuft noch und doch sind wir bereits um viele Informationen zu Cyberpunk 2077 reicher, von denen wir euch im Folgenden eine kleine Auswahl stichpunktartig zusammengefasst haben. Ein umfangreicherer Bericht folgt.

  • Auf der vom 30. August bis 2. September stattfindenden PAX West in Seattle, USA wird CD PROJEKT RED entgegen der ursprünglichen Planung aus "vielen logistischen und einigen kreativen Gründen" nicht zugegen sein.

  • Stattdessen möchte man direkt aus dem Warschauer-Mutterstudio von CDPR einen von Hollie Bennett gehosteten Stream abhalten, in dem es einen 15-minütigen Aus-/Zusammenschnitt der Gameplay-Vorführungen von der gamescom geben soll. Anmerkung: Die öffentliche Gameplay-Demo war etwa 25 Minuten und die Pressevorführung 45 Minuten lang. Damit dürfte das nächste Woche veröffentlichte Gameplay noch etwas kürzer als das des öffentlichen Standes von Cyberpunk 2077 ausfallen. Auffangen möchte man dies mit Entwickler-Interviews zum kreativen Prozess sowie Hintergrundinformationen zu Pacifica, einem der Distrikte in Night City, der in der Gameplay-Demo als Schauplatz diente.

  • Die auf dieser gamescom gezeigte Presse-Demo in der Business Area entspricht der E3-Vorführung vom Juli dieses Jahres.

  • Unserem ersten Eindruck nach wird Cyberpunk 2077 eine exzellente deutsche Lokalisierung besitzen. Großes Lob geht dabei an das Lokalisierungsteam rund um Mikolaj Szwed von CD PROJEKT RED.

  • Während der männliche V von einem äußerst bekannten deutschen Synchronsprecher vertont wird (mutmaßlich Tobias Müller oder Björn Schalla, wird die weibliche V von einer nicht minder talentierten aber unbekannteren Sprecherin vertont. Details zu den deutschen Sprechern, von Johnny Silverhand einmal abgesehen (wir berichteten), liegen aktuell leider aber noch keine vor.

  • Doch auch abseits von Cyberpunk 2077, gibt es Neuigkeiten, die zumindest indirekt mit CD PROJEKT REDs neuesten Titel zu tun haben: Matrix 4 kommt! Und natürlich ist Keanu Reeves aka Johnny Silverhand als Neo wieder mit von der Partie. Die Produktion des Films soll dabei im Jahr 2020 beginnen.

Systemmeldung
Es wurden keine Kommentare gefunden

Systemmeldung
Es ist dir nicht erlaubt Kommentare zu verfassen